2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004    

Kanada
 
 
Wien - Edinburgh - Keflavik - Goose Bay - Sudbury | Sudbury - Halifax - Keflavik - Wien
GESAMTFLUGSTRECKE: 14.500 km

Auf Grund des starken Gegenwinds von 100 bis 150kt ist unser erster Zwischenstopp Edinburgh (und nicht  Island)

In Keflavik wird für die Atlantiküberquerung aufgetankt

Über die Südspitze Grönlands geht es nach "Goose Bay" einem beliebten Platz für einen "Fuel Stop"

Eine dicke Eisdecke am Apron - frostiger Empfang in Kanada


Feuerwehr auf "Standby" beim Tanken mit Passagieren/Patienten an Bord


Der letzte "Hüpfer" zu unserem Ziel: Sudbury bei -17°C Wind Chill Temperatur

Am nächsten Tag hat sich eine Frostschicht über den Learjet gelegt

Es dauert einige Zeit, bis die "Windsheald Heat" das Eis schmelzen läßt

Planänderung: Eine weitläufige Schlechtwetterfront trifft früher und heftiger als vorhergesagt auf die Ostküste.
Von Goose Bay über Gander bis St. John melden die Airports: +SHSN, 1/4SM, VV001
Starke Schneeschauer, Sichtweiten 1/4 statute mile (400m) und "vertical Visibility von 100 ft"

Halifax, 1.000 km südlich von Goose Bay bietet (noch) passables Wetter.

 
Direkt am Threshold zu landen ist wohl nicht ratsam, der Pistenanfang liegt unter einer Schneedecke


Ein Drittel des Weges ist geschafft - jetzt geht es mit sehr kräftigem Rückenwind (gut 150kt) über den Atlantik zurück
Mit uns ist auch der Winter in Wien angekommen. Nicht ganz so schlimm wie in Kanada ;-)


 
Home        News        Flüge        Bilder        Specials        Ausbildung        Briefing        Typen        Kontakt